wienker

Spargel

Ein königliches Gemüse für jedermann: tagesfrischer Spargel aus deutschen Landen wusste man schon in der Antike zu schätzen. Er galt nicht nur als Delikatesse, sondern auch als Arzneimittel. Kaiser und Könige ließen das Gemüse in Ihren Schlossgärten anbauen.

Heute ist er auf frühere und ertragsreichere Sorten gezüchtet, die auch weniger anfällig gegen Krankheiten sind. Den Geschmack bestimmt beim Spargel der Boden, die Düngung und vor allem die Frische.

Umso kürzer die Transportwege, umso zarter und aromatischer ist der Spargel im Geschmack. Darum sollte man immer regionale Produkte bevorzugen.